Die Physiotherapie findet Ihre Anwendung im Bereich der postoperativen Nachsorge, Rehabilitation, Prophylaxe, Geriatrie, als Schmerztherapie, aber auch bei der Wiederherstellung einer optimalen Beweglichkeit. Sie löst Verspannungen und fördert das Wohlbefinden.

Häufige Gründe für die Inanspruchnahme eines Tierphysiotherapeuten sind Arthrosen, vermehrter Muskelabbau, Rückenbeschwerden, Fehlstellungen der Gliedmaßen, nach orthopädischen Operationen und viele mehr.

Da auch Tiere unter Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden, ist es wichtig, ihnen mit Hilfe von gezielten physiotherapeutischen Übungen und Massagen zu helfen.

Therapieangebote:

Bewegungstherapie (aktiv/passiv) - Krankengymnastik
Elektrotherapie (TENS / Mittelfrequenz)

  • TENS (transkutane elektrische Nerven-Stimulation) - zur Behandlung/Ausschaltung von Schmerzen (Analgesie) Damit werden bei den Patienten sowohl chronische als auch akute Schmerzen gelindert.

  • Amplimed Synchro - Die Mittelfrequenz Elektrotherapie und somit das AmpliMed synchro wirkt auf Zellen, Nerven und Muskeln. Das AmpliMed synchro eignet sich hervorragend zur Behandlung von Läsionen und nimmt Einfluss auf Entzündungen und Ödeme. Die Muskulatur im behandelten Gebiet wird aktiviert. Während der Behandlung treten spontane, reaktive Eigenaktivitäten der Muskulatur auf, die einer normalen Muskeltonisierung ähnlich sind. Muskeln und Gewebe werden gezielt aktiviert.

Unterwasserlaufband (nicht vor Ort)

Das bei der Unterwassertherapie bis zu 65% verringerte Eigengewicht des Tieres reduziert die Gelenkbelastung erheblich, die Bewegung ist schmerzfreier und ermuntert den Patienten zu aktiver Bewegung.

Die Gelenke bleiben bzw. werden durch diese gezielte Bewegung wieder beweglicher.
Training und Wiederaufbau des geschwächten Muskelapparates kann so optimal über ein individuelles Übungsprogramm erfolgen.

Der Widerstand gegen das Wasser erhöht zusätzlich den Trainingseffekt.

Therapeutische Unterstützung bei:

  • präoperativer Konditionierung
  • postoperative Rehabilitation
  • Verletzung der Bänder, Muskeln, Sehnen
  • Training gegen Übergewicht
  • Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Altersbeschwerden
  • Verbesserung der Gelenkfunktion
  • gelenkschonender Muskelaufbau und Mobilisation
  • Koordinationsstörungen
  • Gangbildkorrektur
  • Konditionsverbesserung
  • neurologische Erkrankungen: z.B. Lähmungen
  • Trainingsbegleitung / Leistungstraining für Sport-, Dienst- und Rettungshunde
  • Gewichtsreduktion / Diätunterstützung

Kontakt:

Sabrina Heumann, Kleintierphysiotherapeutin nach den Richtlinien der ÖGVPT
0664/21 42 999

Ordinationszeiten

Ordinationszeiten

Ordinationszeiten

Montag bis Donnerstag 09:00 - 12:00 und 16:00 - 19:00 Uhr

Freitag 09:00 - 19:00 Uhr durchgehend geöffnet

Samstag 09:00 - 12:00

clock

 

Anfahrt

GVB GVB
Bim Linie 7
Bus Linie 33 / 40 / 62

Haltestelle: Franz-Steiner-Gasse

 

Parkplatz

Parkplatz

Parkschild

Eigener Parkplatz direkt

vor der Praxis!

 

Telefon

Gerne sind wir für Sie telefonisch erreichbar:

 0316/ 57 67 22

 

Erste Hilfe

In Notfällen kontaktieren Sie uns bitte unter der Rufnummer:
0316/ 57 67 22

first_aid

Eine bedarfsgerechte Tierkrankenversicherung für Ihren Hund oder Ihre Katze.

 
Infofolder & Rahmenbedinungen ansehen

 

© Tierarztpraxis Eggenberg  Impressum | powered by petbas